barcelona is beautiful


 

Im November 2016 haben wir dank Urlaubsguru einen wundervollen Städtetrip nach Barcelona machen können.

Für Flug und Hotel haben wir in 3 Tagen nicht mehr als 150€ bezahlt.

Zum Glück spricht mein Freund einwandfrei Spanisch und hat es tatsächlich geschafft, dass wir vom Flughafen zu unserem Hotel gefunden haben. 

 

An gutem Essen mangelt es in Barcelona zum Glück nicht, also haben wir uns erst mal einen grandiosen Burger im Bacao gegönnt. 

Da unser Hotel direkt am Meer lag, ging es da als zweites hin. Am Strand sitzen, Kaffee trinken und das im November bei relativ warmen Temperaturen ist nur zu empfehlen. 

Wenn man den Strand entlang geht, kommt man an vielen Clubs und Restaurants vorbei.Von Hookah Bar bis hin zum urbanen Restaurant ist alles vorhanden. Richtung W Barcelona kommt man an einigen Outdoor Fitnessplätzen vorbei - an denen die Spanier rund um die Uhr ganz LA-Like trainieren.

 

 

Die weiteren beiden Tage haben wir mit kleinen Sightseeing Touren verbracht. Sind in Richtung Park Guell gelaufen, haben uns einen Crêpe gegönnt und uns von den unzähligen, romantisch beleuchteten Seitengassen faszinieren lassen.

 

Abends haben wir den Font Magicá in seinen wunderschön beleuchteten Farben betrachtet und Fotos von der mit unzähligen Steinen besetzten Casa Batlló geschossen. Anschließend gab es dann immer in der Cocktail Bar Numero Nueve wirklich gute Cocktails von wirklich interessanten Barkeepern/-innen serviert. 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.