Der Cool Sneaker für die kalten Tage


Kaum ist Halloween vorüber und schon wird großzügig für Weihnachten dekoriert. Ehe wir uns versehen werden wir uns in einer rot-weiß-dekorierten Welt wiederfinden. Auch für den Kleidungsstil hat das schwere Folgen. Ein paar Herbststyles wurden hier bereits vorgestellt.

Die Übergangsjacke weicht gezwungenermaßen dem Wintermantel.

Mütze und Schal sind bald nicht mehr wegzudenken. Auch bei vielen sommerlichen Sneakers ist wohl bald der Winterschlaf angesagt und werden durch Boots ersetzt. Wer aber trotz niedriger Temperaturen nicht komplett auf den Sneakerstyle verzichten will, sollte diesen Winter den Nike Air Max 95 auf dem Radar haben.

 

© Bilder verwendet von Sportshowroom

1995 kam der Retrosneaker auf die Welt und war ursprünglich als Laufschuh konzipiert. Er fand seine Anerkennung aber nicht auf den Laufbahnen sondern auf der Straße. Der Sneaker sah einfach zu gut und modern aus um bloß den Athleten vorbehalten zu sein. 2015 wurde der Air Max 95 aufgrund seines 20 jährigen Jubiläums neu aufgelegt und hat sich seitdem als gute Alternative zu neueren Air Max Modellen, wie dem 720, erwiesen.

 

 

Dass Vintage Sneaker im Moment hoch im Kurs stehen, ließ sich diesen Sommer nur unschwer erkennen. Viele Modelle aus dem letzten Millennium wurden neu aufgelegt und mit neuester Technik ausgestattet. Auch diesen Winter ist mit einem ähnlichen Phänomen zu rechnen und wer diesem Trend nicht entgehen möchte ist mit dem Nike Air Max 95 bestens bedient, denn der AM95 ist ein Allrounder. Ihn gibt es sowohl als Low Version für die warmen Monate als auch als High Version mit hohem Schaft für den Winter. Das High Modell besitzt außerdem ein besonders ausgeprägtes Sohlenprofil damit der Träger auf vereisten oder rutschigen Flächen einen guten Halt hat.

© Bilder verwendet von Sportshowroom

 

 

 

 

 

 

Auch in den typischen Winterfarben ist der Sneaker erhältlich. Angefangen von helleren Tönen wie weiß, hellgrau und eisblau bis hin zu braun- und Schwarztönen ist der Air Max 95 erhältlich.

Wer es in den kalten Monaten etwas wärmer vorzieht, sollte auf die Modelle mit hohem Schaft oder gefütterten Modellen zurückgreifen. 

 

 

 

 

 © Bilder verwendet von Sportshowroom

Kommentare: 0

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.