Domino Friseur Köln


 

 

Diese Woche war ich zu Besuch in dem familiengeführten Friseursalon "Domino".
Der Salon befindet sich mitten im Herzen Kölns direkt am Dom, zwischen den Luxushotels Excelsior und Hilton (deren Gäste übrigens dort auch ein und aus gehen).
Ich wurde wahnsinnig herzlich von Verena (der Eigentümerin) in Empfang genommen und konnte mit ihr meine Vorstellungen besprechen.
Sie hat mich zu Beginn wirklich gut beraten, ist aber auch voll und ganz auf meine Wünsche und Vorstellungen eingegangen, sodass ich mich direkt wohl gefühlt habe.
Domino ist schon seit Ewigkeiten Wella und ghd Partner und arbeitet mit den exklusiven Produkten der bekannten Marken.

 

Bei mir wurde der gesamte Kopf gesträhnt und abschließend die Spitzen geschnitten.
Jeder, der lange Haare hat, weiß, dass das auch gerne mal ein paar Stunden dauern kann. Die Zeit verging allerdings wirklich nahezu wie im Flug, da die Stimmung im Salon sehr angenehm ist und Verena eine wahnsinnig nette und "normale" Person, mit der man sich toll unterhalten kann.
Außerdem bieten sie einen wirklich tollen Service an - während der Wartezeit (bei Farbe) kann man sich kostenlos die Nägel machen. Überall stehen Pfeilen, Nagellacke und -entferner bereit und jeder der Lust hat, kann sich daran bedienen (was ich auch direkt getan habe, denn als "Neu Mama" hat man dazu so gut wie nie Zeit).
Verena hat mir viel über den Friseursalon erzählt, der bereits seit 1976 besteht. Es war ursprünglich der Salon des Vaters ihres Mannes, mit dem sie jetzt das Geschäft gemeinsam übernommen hat. 
Neben Verena und ihrem Mann Timo arbeiten dort weitere Friseurmeister*innen, die neben dem alltäglichen Friseurgeschäft noch ganz bestimmte Steckenpferde haben - so ist eine beispielsweise berühmt für ihre 50´s Frisuren.
"Wenn ich mich daran versuche, sieht es meistens eher nach Karneval aus..." gibt Verena offen zu "..aber Frau Edelbacher ist da wirklich eine Meisterin drin!"
Dafür ist Verena aber eine wirklich vielseitige Kreative, die sich vor einigen Jahren noch einen kleinen Traum erfüllt und zur Visagistin weitergebildet hat. So kann sie neben Frisuren auch noch wunderschöne Make-Ups kreieren, die beispielsweise zu Hochzeiten viel gebucht werden.

 

 

Damit auch weiterhin jeder Up to Date ist, nimmt der gesamte Salon jährlich an Schulungen teil, wie beispielsweise eine ganz besondere Fortbildung der "Wella Top Acteure", die zweimal jährlich stattfindet. Hier wird mit neuen Produkten gearbeitet und neue Frisurentrends erlernt wie beispielsweise das Balayage Illuminate.
Auch während Corona war es den Inhabern wichtig, dass weitere Schulungen und Fortbildungen stattfinden, trotz der schwierigen wirtschaftlichen Situation.
Ein weiteres Angebot, dass den Salon von vielen anderen abhebt, ist, dass sie Haare an Menschen mit Leukämie spenden. Jeder, der sich bereit erklärt seine Haare zu spenden, kann dies dort tun und bekommt eine exklusive Friseurbehandlung zu einem tollen Preis.
Jeder, der auf der Suche nach einem wirklich tollen Salon in Köln ist, sollte definitiv zu Domino gehen!
Kommentare: 2
  • #2

    Melissa_2019 (Dienstag, 11 Januar 2022 09:07)

    Den Friseur kenne ich! Wirklich schöne Bilder und ja, guter Friseur :)

  • #1

    Fashion_trumpets (Mittwoch, 05 Januar 2022 22:07)

    Schöner Beitrag. Tolle Bilder!

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.